Beiträge

Kreisanzeiger Bad Hersfeld: Einfach mal freuen. Lachen ist die beste Medizin in jedem Alter

Kreisanzeiger Bad Hersfeld, 19. April 2017, S. 11

Einfach mal freuen. Lachen ist die beste Medizin in jedem Alter

Einen Tag voller Lachen, Freude und ganz viel Spaß für Groß und Klein: Das bringt der 2009 gegründete „Zeit des Lachens e.V.“ den kleinen Patienten […]

Zu Kreisanzeiger Bad Hersfeld

München TV: Der Tag des Lachens im Kinderklinikum Schwabing

münchen.tv, 8. Februar 2017

Zeit des Lachens e.V.

München TV-Reporterin Amelie Deck begleitet den den Vereins „Zeit des Lachens“ beim Tag des Lachens im Klinikum Schwabing. Mit dabei: Spieler der „Munich Cowboys“, Berni, das Maskottchen des FC Bayern Basketballs, Kiddy, die musikalischte Schildkröte der Welt und viele mehr […]
Von Amelie Deck

Zu münchen.tv

Süddeutsche Zeitung: Spaß hilft der Gesundheit

sueddeutsche.de, 8. Februar 2017

Zeit des Lachens e.V.

Auf Initiative des Vereins „Zeit des Lachens“ besuchen Spieler der „Munich Cowboys“, ein Maskottchen des FC Bayern, eine Plüschschildkröte und weitere Mutmacher die kleinen Patienten in der Kinderklinik Schwabing […]
Von Birte Bredow, Schwabing.

Zu sueddeutsche.de.

Zeit des Lachens: Wenn ein bewusstes Lachen „wieder Kraft und Energie spendet“

Interview mit Ute Liebhard, Heilpädagogin, Entspannungstrainerin und Lachtherapeutin, April 2016

Zeit des Lachens e.V.

Ute Liebhard ist Heilpädagogin, Entspannungstrainerin und Lachtherapeutin. Und sie ist begeistert von der Idee unseres Vereins „Zeit des Lachens“, im Klinikalltag den Fokus einmal weg von den Sorgen hin zu Freude und Lachen zu lenken. Deshalb unterstützt sie uns mit Lachyoga-Seminaren an den „Tagen des Lachens“. Wir haben sie gefragt, warum Lachyoga hilft, wieder Kraft und Zuversicht zu gewinnen.

Zum Interview mit Lachtrainerin Ute Liebhard.

KU Gesundheitsmanagement: Lachen als helfendes Mittel für Patienten und Mitarbeiter

KU Gesundheitsmanagement, Februar 2016

Zeit des Lachens e.V.

Nahezu jeder von uns war schon einmal im Krankenhaus; sei es als Besucher oder als Patient. Wer viel in einer Klinik ist, kennt die Belastungen, die damit verbunden sind auch aus der eigenen Erfahrung. Im Gegensatz zu anderen Vereinen hat es sich “Zeit des Lachens“ zum Ziel gemacht, alle zu unterstützen, die am Krankenprozess eines Kindes beteiligt sind; Angehörige, Pfleger, Ärzte und natürlich die kleinen Kinderpatienten.

022016_KU Gesundheitsmanagement